Quelle Filter      :    Alle Meldungen   Kunst   Literatur   Musik   Film   Bühne  
Einträge :     507   
Ausstellung - "Genosse. Jude": Von Utopie blieb Potemkinsches Schtetl 05.12.2017, 16h
Im Osten Russlands lebt die Erinnerung an eine legendäre jüdische Utopie: Die Stadt Birobidschan ist auch Thema der Schau "Genosse. Jude" im Jüdischen Museum Wien über die Strahlkraft, die der Marxismus nach der Revolution für Juden hatte ...mehr
Proteste gegen "Martyrmuseum": Dürfen Terroristen als Märtyrer gezeigt werden? 05.12.2017, 16h
"Zutiefst schockierend": Weil in einer Kunstschau in Berlin die Bataclan-Terroristen als Märtyrer ausgestellt werden, protestiert die französische Botschaft. Die Empörung war absehbar - neu ist sie nicht.  ...mehr
Regressforderungen - Belvedere kontert Husslein: Bogner in umstrittenen Kunstkauf nicht involviert 05.12.2017, 13h
Laut Museum nur Ex-Chefin Agnes Husslein verantwortlich ...mehr
Newalds Photoblog - Ausstellung "70 Jahre Modeschule Hetzendorf" 05.12.2017, 12h
 ...mehr
Museen - Belvedere: Husslein wehrt sich gegen "infame Anschuldigung" 05.12.2017, 11h
Ankauf eines Kunstwerks sei zwar von ihr in die Wege geleitet, jedoch von ihrem interimistischen Nachfolger Dieter Bogner getätigt worden ...mehr
Newalds Photoblog - Ausstellung: "70 Jahre Modeschule Hetzendorf" 04.12.2017, 20h
 ...mehr
Bildende Kunst - Beethoven-Skulptur von Markus Lüpertz in Wien enthüllt 04.12.2017, 16h
Die 2,70 Meter hohe Plastik aus Bronze, eine Dauerleihgabe an die Stadt Wien, steht am Beethovenplatz gegenüber dem Konzerthaus ...mehr
Stelen vor Höcke-Haus: Fragt nicht, was Kunst soll oder darf 03.12.2017, 17h
Aktivisten stellten AfD-Agitator Björn Höcke ein kleines Holocaust-Mahnmal vor die Tür, damit er etwas Demut lernen kann. Die Art und Weise, wie die Debatte darüber läuft, zeigt ein Defizit an Liberalität in unserer Gesellschaft.  ...mehr
Regressforderungen - Belvedere ortet "zweifelhafte Kunstkäufe" Hussleins 03.12.2017, 16h
Auch werden Zahlungen wegen privater Nutzung eines Dienstwagens und Schäden gefordert ...mehr
Ausstellung - Anton Kannemeyer: Safariland ist abgebrannt 03.12.2017, 13h
Die Schizophrenie einer Gesellschaft, in der nach dem Ende der Apartheid der Rassismus im Privaten weiter gründelt, entlarvt der Südafrikaner in bissigen Karikaturen. Zu sehen in der Galerie Hilger ...mehr
Baukunst - Neue Architekturbücher: Melancholische Stadtchronisten 03.12.2017, 12h
Stadt bauen, Stadtluft, Stadtbücher: Fünf Neuerscheinungen erzählen von Städten, schildern die Geschichte der Urbanität, erzählen von verlorenen Metropolen und präsentieren verzweifelnde Städtegeher ...mehr
Wenn der Tod kein Ende bedeutet, sondern nur eine schmalere Taille 02.12.2017, 17h
 ...mehr
Die Schönheit ist in Gefahr 02.12.2017, 06h
Der Dichter Thomas Kunst schreibt in einem Begeisterungsstrom Gedichte und kämpft gegen das Verschwinden des Schönen an. ...mehr
Filetierung - Reinhold Würth erwirbt 150 Werke aus der Sammlung Essl 01.12.2017, 20h
Der deutsche Schraubenfabrikant und Kunstmäzen sichert sich 150 Werke aus der Sammlung Karlheinz Essls ...mehr
Ausstellung - "Material Traces": Performative Seilschaften 01.12.2017, 18h
Mit dem Stellenwert des Materiellen in digitalen Zeiten befasst sich die Galerie Charim ...mehr
Filetierung - Abverkauf bei Sammlung Essl 01.12.2017, 17h
Der deutsche Schraubenfabrikant und Kunstmäzen Reinhold Würth sichert sich 150 Werke aus der Sammlung Karlheinz Essls ...mehr
Retrospektive - Von New York nach Hollywood: Filme von Bigelow und Co 01.12.2017, 17h
Die aktuelle Retrospektive im Filmmuseum liefert zum Werk von Oscar-Preisträgerin Kathryn Bigelow einen höchst sehenswerten Kontext mit: Filme von Lizzie Borden, Amy Heckerling und Susan Seidelman ...mehr
Filetierung - Reinhold Würth erwirbt Arbeiten der Sammlung Essl 01.12.2017, 16h
Der deutsche Schraubenfabrikant und Kunstmäzen sichert sich 150 Werke aus der Sammlung Karlheinz Essls ...mehr
Architekten, raus aus den Städten! 01.12.2017, 10h
Der Architekt Rem Koolhaas gilt als Vordenker von Metropolen und als Meister der Urbanistik. Jetzt bereitet er eine Ausstellung für das New Yorker Guggenheim-Museum über die Landschaft vor. Im Gespräch haben wir ihn gefragt, wie es zu diesem Sinneswandel kam. ...mehr
Rem Koolhaas, die Stadt und das Land 01.12.2017, 06h
Der Architekt plant für das New Yorker Guggenheim-Museum eine Ausstellung über die Zukunft der Architektur, die er jenseits der Metropolen vermutet. ...mehr
Antanas Skemas modern-musikalischer Roman über ein Leben am Abgrund 01.12.2017, 06h
Antanas Skemas Roman «Das weisse Leintuch» von 1958 über einen einsamen Litauer in New York ist für die litauische Literatur stilbildend geworden. Er bezieht seine Kraft aus dem Glauben wie der Kunst und hat vielsagende Leerstellen. ...mehr
Von der Muse geküsst oder bei den Kollegen abgeschaut? 01.12.2017, 06h
Stand die Kunst nicht schon immer mit dem Verbotenen in enger Beziehung? Grenzen auszuloten und mit deren Überschreitung zu spielen, gehört zur Kunst. ...mehr
Raus aufs Land! 01.12.2017, 06h
Der Architekt Rem Koolhaas gilt als Vordenker von Metropolen und als Meister der Urbanistik. Jetzt bereitet er eine Ausstellung für das New Yorker Guggenheim-Museum über die Landschaft vor. Im Gespräch haben wir ihn gefragt, wie es zu diesem Sinneswandel kam. ...mehr
Filetierung - Reinhold Würth erwirbt Arbeiten aus der Sammlung Essl 30.11.2017, 22h
Deutscher Schraubenfabrikant und Kunstmäzen sichert sich 150 Werke aus der Sammlung Karlheinz Essls ...mehr
Auf ein Bier in die Kunsthalle 30.11.2017, 20h
 ...mehr
Das Literaturmuseum Strauhof wird fortgeführt 30.11.2017, 18h
Der Zürcher Gemeinderat beschliesst die dauerhafte Finanzierung des Projekts. Der Betriebsbeitrag wird nach der dreijährigen Pilotphase aufgestockt. ...mehr
Literaturfestival - Geballte Comicladung in Wien: Die Liebe der letzten Tage 30.11.2017, 18h
Freunde der Zeichenkunst dürfen sich freuen: Mit Scott McCloud, Bastien Vivès, Craig Thompson und Ulli Lust sind am Samstag gleich vier Stars der Graphic-Novel-Szene zu Gast bei den Erich-Fried-Tagen in Wien ...mehr
Eröffnung - Beethoven-Museum: Erlebnisparcours zum Komponisten 30.11.2017, 18h
Der aufwendig neu gestaltete Standort des Wien-Museums führt mit innovativem Konzept durch Beehovens Leben ...mehr
Wie die Geheimdienste unseren Kunstgeschmack lenken 30.11.2017, 16h
Die alten Kulturkämpfe sind die neuen: Um freiheitliches Denken zu fördern, hat die CIA lange westlich gesinnte Künstler finanziert. Solche Verhältnisse könnten uns bald wieder bevorstehen. ...mehr
Geheimdienst förderte die Kunst 30.11.2017, 06h
Im Berliner Haus der Kulturen der Welt wird die CIA unter die Lupe genommen. Im Kalten Krieg finanzierte der Nachrichtendienst in Europa Seminare und Zeitschriften, um kommunistisches Gedankengut zu verdrängen. ...mehr
   <<   <  Seite 16  >   >>   
Anzeigen: